Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich

Die­se All­ge­mei­nen Geschäfts­be­din­gun­gen gel­ten für alle Ver­trä­ge, die Sie mit uns (Kin­der­Treff­punkt Kers­tin Flöck) abschlie­ßen. Unser Ange­bot rich­tet sich aus­schließ­lich an voll­jäh­ri­ge Per­so­nen, d.h. Per­so­nen, die das 18. Lebens­jahr voll­endet haben.

2. Lieferung / Gefahrtragung / Preise / Versandkosten

Wir lie­fern nur inner­halb von Öster­reich. Lie­fe­run­gen ins Aus­land sind lei­der nicht mög­lich.

Die Lie­fe­rung erfolgt per Post oder Paket­dienst. Soweit nicht anders ver­ein­bart, lie­fern wir inner­halb von 1 Woche ab Ein­gang ihrer Bestel­lung.

Die Gefahr des zufäl­li­gen Unter­gangs und der zufäl­li­gen Ver­schlech­te­rung der Ware geht mit der Über­ga­be an den Kun­den auf den Kun­den über. Beim Ver­sen­dungs­kauf geht die im vori­gen Absatz bezeich­ne­te Gefahr dann mit Über­ga­be an den Spe­di­teur, den Fracht­füh­rer oder der sonst zur Aus­füh­rung der Beför­de­rung bestimm­ten Per­son oder Anstalt auf den Kun­den über, wenn der Kun­de selbst mit einem ande­ren Beför­de­rer einen Beför­de­rungs­ver­trag geschlos­sen hat, ohne dabei eine von uns vor­ge­schla­ge­ne Aus­wahl­mög­lich­keit wahr­ge­nom­men zu haben

Wenn der Kun­de mit der Annah­me der Ware in Ver­zug gerät, geht die Gefahr des Unter­gangs und der zufäl­li­gen Ver­schlech­te­rung der Ware mit dem Zeit­punkt des Annah­me­ver­zugs auf den Kun­den über. Alle Prei­se sind End­prei­se in Euro, d.h. sie beinhal­ten alle Preis­be­stand­tei­le sowie die gesetz­li­che Umsatz­steu­er. Bis zu einem Waren­wert von 45,00 € betra­gen die Ver­sand­kos­ten 4,50 €. Ab einem Waren­wert von 45,00 € lie­fern wir ver­sand­kos­ten­frei. Bei Lie­fe­rung per Nach­nah­me kommt zu den jewei­li­gen Ver­sand­kos­ten noch ein Auf­schlag von 6,90 €.

3. Vertragsabschluss / Vertragssprache

Die Dar­stel­lung der Arti­kel stellt kein recht­lich bin­den­des Ange­bot, son­dern eine Auf­for­de­rung an den Kun­den dar, uns ein ver­bind­li­ches Ange­bot zu unter­brei­ten. Die­ses Ange­bot des Kun­den kann sowohl münd­lich, als auch per Brief, Fax, E‑Mail oder im Online­shop durch Absen­den der in den Waren­korb geleg­ten Arti­kel an uns abge­ge­ben wer­den. Nach Ein­gang sei­ner Bestel­lung im Online­shop erhält der Kun­de auto­ma­tisch eine E‑Mail, die sein abge­ge­be­nes Ange­bot (Bestel­lung) doku­men­tiert. Die­se E‑Mail bestä­tigt ledig­lich, dass die Bestel­lung bei uns ein­ge­gan­gen ist; ein Ver­trag kommt damit noch nicht zustan­de

Der Ver­trags­schluss erfolgt aus­schließ­lich in deut­scher Spra­che.

Ein wirk­sa­mer Ver­trag zwi­schen dem Kun­den und uns kommt erst dann zustan­de, wenn wir das Ange­bot des Kun­den per E‑Mail oder tele­fo­nisch oder durch Aus­lie­fe­rung der Ware inner­halb von fünf Tagen anneh­men. Haben Sie die Zahl­art Vor­kas­se / SOFORT Über­wei­sung gewählt, ist mit der E‑Mail über den Ein­gang Ihrer Bestel­lung der Kauf­ver­trag bereits zustan­de gekom­men.

4. Zahlungsbedingungen

Wie Sie bezah­len wol­len, bestim­men Sie bei jeder Bestel­lung neu.

  • SOFORT Über­wei­sung
    Die Zah­lung erfolgt über den Zah­lungs­dienst­leis­ter Stri­pe. Nach Absen­den Ihrer Bestel­lung wer­den Sie zu SOFORT Über­wei­sung wei­ter­ge­lei­tet und beauf­tra­gen die­se, die Zah­lung über Ihr Online-Ban­king-Kon­to (PIN/TAN) vor­zu­neh­men. Die Durch­füh­rung der Zah­lung und die Belas­tung Ihres Kon­tos erfolgt unmit­tel­bar nach Beauf­tra­gung des Zah­lungs­dienst­leis­ters.
  • Vor­kas­se
    Wir bit­ten Sie, den Rech­nungs­be­trag auf unser Bank­kon­to inner­halb von 7 Tagen ab Zah­lungs­auf­for­de­rung zu über­wei­sen. Die Lie­fer­frist beginnt abwei­chend von Punkt 2 am Tag nach Ertei­lung Ihres Zah­lungs­auf­trags an die Bank.
  • Kre­dit­kar­te
    Sie bezah­len direkt bei der Bestel­lung mit Ihrer Kre­dit­kar­te. Ihre Kar­te wird inklu­si­ve der Ver­sand­spe­sen belas­tet, sobald die Ware unser Haus ver­lässt.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, bin­nen vier­zehn Tagen ohne Anga­be von Grün­den die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen. Die Wider­rufs­frist beträgt vier­zehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benann­ter Drit­ter, der nicht der Beför­de­rer ist, die letz­te Ware in Besitz genom­men haben bzw. hat.

Um Ihr Wider­rufs­recht aus­zu­üben, müs­sen Sie uns, dem Kin­der­Treff­punkt Kers­tin Flöck,Telefon: 0043–650 523 43 26, Email: gfoehl@kindertreffpunkt.at, mit­tels einer ein­deu­ti­gen Erklä­rung (z.B. ein mit der Post ver­sand­ter Brief oder E‑Mail) über Ihren Ent­schluss, die­sen Ver­trag zu wider­ru­fen, infor­mie­ren. Zur Wah­rung der Wider­rufs­frist reicht es aus, dass Sie die Mit­tei­lung über die Aus­übung des Wider­rufs­rechts vor Ablauf der Wider­rufs­frist absen­den.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie die­sen Ver­trag wider­ru­fen, haben wir Ihnen alle Zah­lun­gen, die wir von Ihnen erhal­ten haben, ein­schließ­lich der Lie­fer­kos­ten (mit Aus­nah­me der zusätz­li­chen Kos­ten, die sich dar­aus erge­ben, dass Sie eine ande­re Art der Lie­fe­rung als die von uns ange­bo­te­ne, güns­tigs­te Stan­dard­lie­fe­rung gewählt haben), unver­züg­lich und spä­tes­tens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag zurück­zu­zah­len, an dem die Mit­tei­lung über Ihren Wider­ruf die­ses Ver­trags bei uns ein­ge­gan­gen ist. Für die­se Rück­zah­lung ver­wen­den wir das­sel­be Zah­lungs­mit­tel, das Sie bei der ursprüng­li­chen Trans­ak­ti­on ein­ge­setzt haben, es sei denn, mit Ihnen wur­de aus­drück­lich etwas ande­res ver­ein­bart; in kei­nem Fall wer­den Ihnen wegen die­ser Rück­zah­lung Ent­gel­te berech­net. Wir kön­nen die Rück­zah­lung ver­wei­gern, bis wir die Waren wie­der zurück­er­hal­ten haben oder bis Sie den Nach­weis erbracht haben, dass Sie die Waren zurück­ge­sandt haben, je nach­dem, wel­ches der frü­he­re Zeit­punkt ist.

Sie haben die Waren unver­züg­lich und in jedem Fall spä­tes­tens bin­nen vier­zehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Wider­ruf die­ses Ver­trags unter­rich­ten, an uns zurück­zu­sen­den oder zu über­ge­ben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vier­zehn Tagen absen­den.

Wir tra­gen die Kos­ten der Rück­sen­dung der Waren.

Sie müs­sen für einen etwai­gen Wert­ver­lust der Waren nur auf­kom­men, wenn die­ser Wert­ver­lust auf einen zur Prü­fung der Beschaf­fen­heit, Eigen­schaf­ten und Funk­ti­ons­wei­se der Waren nicht not­wen­di­gen Umgang mit ihnen zurück­zu­füh­ren ist.

Bit­te ver­mei­den Sie Beschä­di­gun­gen und Ver­un­rei­ni­gun­gen. Sen­den Sie die Ware bit­te mög­lichst in Ori­gi­nal­ver­pa­ckung mit sämt­li­chem Zube­hör und mit allen Ver­pa­ckungs­be­stand­tei­len an uns zurück. Ver­wen­den Sie gege­be­nen­falls eine schüt­zen­de Umver­pa­ckung. Wenn Sie die Ori­gi­nal­ver­pa­ckung nicht mehr besit­zen, sor­gen Sie bit­te mit einer geeig­ne­ten Ver­pa­ckung für einen aus­rei­chen­den Schutz vor Trans­port­schä­den. Bit­te neh­men Sie zur Kennt­nis, dass die in die­sem Absatz genann­ten Moda­li­tä­ten nicht Vor­aus­set­zung für die wirk­sa­me Aus­übung des Wider­rufs­rechts sind.

6. Sachmängel / Garantie

Es gel­ten die gesetz­li­chen Gewähr­leis­tungs­be­stim­mun­gen. Im Gewähr­leis­tungs­fall oder bei Fra­gen wen­den Sie sich bit­te an:

Kin­der­Treff­punkt Kers­tin Flöck
Tele­fon 0650–523 43 26
E‑Mail: gfoehl@kindertreffpunkt.at

7. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur end­gül­ti­gen Bezah­lung Eigen­tum von Kers­tin Flöck.